Erfolgreiche Informatiknacht

Am vergangene Freitag fand unsere erste Informatik Nacht statt. (das Programm findet Ihr hier). 

Was soll ich sagen, wir waren erfolgreich 🙂

Den ganzen Abend über waren 20 Gäste und Mitglieder anwesend und haben die Vorträge mitgemacht, darüber diskutiert, sich verschiedene Linux Distributionen angesehen und ausprobiert, über Gimp, IPFire und andere freie Software informiert und viel Spaß gehabt.                 

 

 

 

 

 

 

 

Um gegen das sehr ungemütliche Wetter mit starkem Regen anzugehen, gab es frischen Kaffee und Tee, sowie Kekse kostenlos für alle Teilnehmer.      Kaltgetränke wie Cola, ClubMATE, Malzbier u.a. konnten wie gewohnt aus unserem Getränkekühlschrank gegen schmales Geld entnommen werden.

Ein ganz herzliches Dankeschön an August (Gimp), Detlef (LaTeX), Jürgen (Virtualsierung), Marcus (Python), Stefan (Linux Mint), sowie alle anderen Helfer. Ganz besonders bedanken wir uns bei unseren Freunden vom Freifunk-Pinneberg, namentlich bei Thomas für die Teilnahme und den spannenden Vortrag (der dann doch deutlich länger wurde, als geplant 😉 

     

Es wird sicherlich bei den kommenden Club Treffen weiter über das ein oder andere Thema diskutiert werden. Auch stehen schon Wünsche an, Linux auf privaten Rechnern installiert zu bekommen bzw. dabei Unterstützung zu erhalten. 

Und unser Sönke wird noch zum Thema IPFire weiter viel technisches Wissen teilen müssen. Denn gerade bei der heutigen Bedrohungslage im Internet lohnt sich so eine Firewall auf alle Fälle. 

Wir freuen uns schon auf die nächste Informatiknacht. 

2 Gedanken zu “Erfolgreiche Informatiknacht

  1. Lieber Stefan,
    vielen Dank für Deine Initiative und Deinen schönen Bericht!!!
    ich hatte auch schon überlegt, einen Raspberry zu beschaffen
    – aber als fast 80jähriger alleine basteln – da hatte ich ein bisschen Bedenken.
    Das ist eine sehr gute Initiative und bringt wieder Schwung in den Club!
    Hoffen wir, dass einige Mitglieder das Angebot annehmen und sich
    wieder ein aktiveres Clubleben entwickeln wird!
    Danke und herzliche Grüße!

    Detlef

    • Hallo Detlef,

      danke für Dein Lob.

      Da wir mit den Raspberry 2018 noch einiges vorhaben, sollten Du Dir auf jeden Fall auch einen beschaffen.
      Und das Thema mit „fast 80“, für IT ist man niemals zu alt 😉

      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.